Software-Leasing für die öffentliche Hand

Bei der Entscheidung für eine notwendige Investition stellt sich meist auch die Frage der Finanzierung. Grundsätzlich sollten auch öffentliche Verwaltungen die Möglichkeit des Software-Leasing in Ihre Überlegungen einbeziehen.

Leasen können Sie nämlich nicht nur Ihren Fuhrpark oder die Hardware sondern auch Ihre Software – inklusive anfallender Kosten für Implementierung und Schulung. Mit flexiblen Laufzeiten und Zahlungsweisen passen Sie die Investition an Ihre individuellen wirtschaftlichen Gegebenheiten und Erwartungen an. Leasingkosten sind fest vereinbart und somit eine verlässliche Größe für die Haushaltsplanung.

Nicht zu vergessen: Software-Leasing ist innovativ, denn schon während der Laufzeit ist es möglich, die eingesetzte Technologie zu erweitern (beispielsweise durch Implementierung neuer Software-Module) oder nach Ablauf komplett neu zu ersetzen. So bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand der Technik oder Ihrer Anforderungen  – und das ohne ständig neuen Kapitaleinsatz. Das Eigenkapital bleibt geschont, die Liquidität erhalten.

Sprechen Sie mit uns über die Möglichkeiten des Software-Leasing. Wir kümmern uns gerne um alle Formalitäten und vermitteln ein attraktives Angebot zu günstigen Konditionen.