Digitales Händlerportal: Aktive Wirtschaftsunterstützung

Ein digitales Händlerportal bietet Kommunen eine schnelle und unkomplizierte Möglichkeit, die Wirtschaft im Ort oder einer Region zu unterstützen – besonders im „Corona-Ausnahmezustand“, aber auch langfristig darüber hinaus.

Insbesondere der regionale Einzelhandel hat es schon lange schwer, sich gegen große Versandhändler zu behaupten. Gerade kleinere Kommunen mit einer begrenzten Anzahl an Geschäften und einem eher begrenzten Angebot erleben außerdem ein Abwandern der Kaufkraft in die näheren größeren Städte mit ihren attraktiven großen Fußgängerzonen, Shopping-Centern oder Factory-Outlets. Aber sowohl in kleinen wie in großen Gemeinden und Städten herrscht derzeit ein nahezu kompletter „Shut-Down“, der die Probleme von Händlern, Freiberuflern, Gewerbetreibenden, Gastronomen und Handwerksbetrieben überall massiv verschärft.

Kauf regional – auch nach Corona

Digitales Händlerportal mit iKISSEin digitales Händlerportal ist ein Angebot, das kommunale oder regionale Verwaltungen den Betrieben und Selbständigen vorhalten können – egal ob diese schon eine eigene Internetpräsenz oder -shop haben oder nicht. Im Online-Portal können sich alle Interessierten vorstellen und Ihre Produkte und Leistungen präsentieren. Über die eingetragenen Kontaktdaten besteht die Möglichkeit, sofort Kontakt aufzunehmen und zum Beispiel eine Bestellung aufzugeben. Über die Verlinkung auf die eigene Internetseite oder den Webshop stehen potenziellen Kunden dann noch umfangreichere Informationen und evtl. sogar Online-Bestell- und Bezahlmöglichkeiten zur Verfügung.

Viele Bürger werden die Chance sicher gerne nutzen, ihre örtlichen oder regionalen Betriebe in diesen schwierigen Zeiten zu unterstützen. Vielleicht wird dem ein oder anderen sogar erst mal bewusst, dass es ein solches Angebot in seiner direkten Nähe gibt. Eine optionale Verortung der Adressen von Unternehmen auf einer Karte erleichtert gegebenenfalls auch einen persönlichen Besuch – falls möglich und erlaubt vielleicht schon jetzt, spätestens aber, wenn wieder Normalität einkehrt.

Schnelle Umsetzung mit iKISS

Wir bieten die Möglichkeit eines digitalen Händlerportals zusammen mit unserem Partner Advantic auf Basis von iKISS – dem kommunalen Content Management System. Aber auch Verwaltungen, die bereits eine Internetseite mit einem anderen System betreiben, können sich ihr Händerportal aufbauen – wenn gewünscht auch nur befristet bis zum 31.12.2020 und zu ausgesprochen günstigen Konditionen, die eine Entscheidung leicht machen sollten. Eine schnelle technische Umsetzung innerhalb von 1 -2 Tagen ist garantiert!

Mehr Informationen auf unserer Webseite „Digitales Händlerportal“

Einen ersten Eindruck eines Online-Portals finden Sie live auf #kaufregional – das Händlerportal für Stadt und Landkreis Celle.

Digitales Händerportal - aktive Wirtschaftsunterstützung mit iKISS