Logo des kommunalen Content Management System iKISS

Logo der Advantic Systemhaus GmbH in Lübeck, Hersteller des kommunalen Content Management System iKISS

Das kommunale Content Management System iKISS gehört ab sofort zu unserem Angebot spezialisierter Lösungen für Kommunen. iKISS gestaltet Webseiten für Kommunen schnell und komfortabel. Das CMS für Kommunen wird seit 1999 von dem Lübecker Systemhaus Advantic entwickelt und kann bundesweit mehr als 500 erfolgreiche Installationen vorweisen. Mit frischem Wind aus dem Norden können wir den Kommunen in partnerschaftlicher Zusammenarbeit somit einen weiteren wesentlichen und unverzichtbaren Baustein moderner IT und Kommunikation anbieten.

Gestiegene Anforderungen an kommunale Webportale

Längst ist die Bedeutung einer modernen Internetpräsenz im Bewusstsein öffentlicher Verwaltungen, Betriebe und Einrichtungen verankert. Gleichzeitig ist der Anspruch an Lösungen für kommunale Webseiten und -portale ungleich höher als noch vor wenigen Jahren —bei gleichzeitig enorm gestiegenen Sicherheitsanforderungen:

  • Die Erwartungen von Bürgern und Unternehmen an die Verwaltungen als Dienstleistungsunternehmen enden nicht in den Räumen der Rathäuser.
  • Die IT-Kernverfahren wie Finanzmanagement, Bürger- und Ratsinformationssysteme, Dokumentenmanagement etc. nutzen längst auch Webtechnologien in der Basis oder erweitern ihre Möglichkeiten und Funktionen ins Intranet- und/oder Intranet.
  • Der Gesetzgeber setzt rechtliche Vorgaben für mehr Service und ständigen Zugang zu öffentlichen Dienstleistungen im Web.
  • Die Pflege und Aktualisierung der Internetseiten einer Kommune ist längst nicht mehr nur Aufgabe des IT-Verantwortlichen. Informationen fließen aus den verschiedensten Ämtern und Abteilungen und bilden teilweise die Grundlage für eine bidirektionale Kommunikation mit Bürgern und Wirtschaft.
  • Inhalte werden vielfältiger und zielgerichteter fürs Web produziert.
  • Soziale Medien wie Facebook, Twitter und Co. werden trotz aller Vorbehalte und Kritikpunkte immer häufiger auch in Kommunen genutzt.
  • Informationen und Daten von dritter Seite müssen eingebunden und dargestellt werden. Sie erweitern Internetpräsenzen zu individualisierten Portallösungen.

Die Liste ließe sich weiter ergänzen und macht die hohe Komplexität deutlich.

Vorteile eines kommunalen Content Management Systems

Die genannten Punkte sind gute Argumente für ein spezialisiertes Content Management System für Kommunen, wie es iKISS darstellt:

  • Fachliche Beratung, Einsatzunterstützung und Hotline durch Spezialisten, die sich auf kommunale Anforderungen konzentrieren.
  • Ein kommunales CMS, das ständig weiterentwickelt und den organisatorischen und gesetzlichen Grundlagen bei öffentlichen Verwaltungen angepasst wird.
  • Schnittstellen zu anderen Fachverfahren der Verwaltung sind entweder schon vorhanden oder können schnell umgesetzt werden.
  • Eine einfache Bedienung für die schnelle Einführung und Einarbeitung sowie einen breiteren Einsatz an verschiedenen Stellen der Verwaltung.
  • Eine kommunale Anwendergemeinschaft, deren Praxiserfahrung in die Weiterentwicklung einfließt.
  • Ein regionales Schulungsangebot bei dem sich Verwaltungsmitarbeiter untereinander austauschen können und Ihre besonderen Belange behandelt sehen.
  • Hosting in einem deutschen Rechenzentrum nach allen Vorgaben deutscher Datenschutzbestimmungen.
  • Ein hervorragendes Kosten-Nutzen-Verhältnis für einen wirtschaftlichen Einsatz ohne unkalkulierbare Folgekosten.
  • Flexible Erweiterbarkeit durch spezielle Module.
  • u.v.m.

Nicht nur die tollen Möglichkeiten von iKISS haben uns restlos überzeugt. Ebenso wie wir legt auch Advantic großen Wert auf einen engen persönlichen Kundenkontakt und intensiven Austausch zwischen Verwaltungspraxis und Entwicklung.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Arbeit!

Sind Sie daran interessiert, mehr zu erfahren? Gerne bieten wir Ihnen ein persönliches Gespräch oder ein Präsentation an. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Mehr Infos zum Unternehmen und den Referenzen finden Sie auf der Website von Advantic.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.