Das Onlinezugangsgesetz – Portalverbund für Deutschland

Die rechtliche Grundlage für den bundesweiten Portalverbund ist das Gesetz zur Verbesserung des Onlinezugangs zu Verwaltungsleistungen aus dem Jahr 2017 (kurz: Onlinezugangsgesetz oder OZG). Die Umsetzung des OZG ist Bestandteil des Koalitionsvertrags (Digitale Verwaltung 2020). Das Onlinezugangsgesetz verpflichtet Bund, Länder und Kommunen, zukünftig ihre Verwaltungsportale zu einem Portalverbund zu verknüpfen und  alle Dienstleistungen online und medienbruchfrei […]

iKISS – das kommunale CMS: Neue Broschüre zum Download

Ab sofort steht unsere aktuelle Broschüre mit den wichtigsten Informationen zum kommunalen CMS iKISS zum Download bereit.

Kommunale Website mit iKISS: Bad Orb geht online

Die hessische Kurstadt Bad Orb im Spessart startet ihre neue kommunale Website: erstellt mit dem für öffentliche Verwaltungen spezialisierten Content Management System iKISS. Die „alte“ Website der Stadt war in Hinblick auf Design und Nutzerfreundlichkeit schon sehr in die Jahre gekommen. Die Pflege des verwendeten freien CMS-Systems wurde zunehmend aufwändig, der redaktionelle Workflow entsprach nicht […]

CMS iKISS: Relaunch in Namborn

Die saarländische Gemeinde im Landkreis St. Wendel „baut“ Ihre neue Webpräsenz mit dem kommunalen CMS iKISS. Die Vorteile eines Content Management Systems, das speziell auf die Bedürfnisse kommunaler Verwaltungen abgestimmt ist, wurden während der Vorstellung des Verfahrens schnell ersichtlich: einfache Bedienung, leichte Administration und schnelle Erfassung neuer Inhalte über die Weboberfläche. Außerdem steht hinter iKISS […]

Barrierefreie Webseiten: für Kommunen ein MUSS.

Mit der EU-Richtlinie 2016/2102 kann es für kommunale Verwaltungen unangenehm werden, die Inhalte ihrer Webseiten Menschen mit körperlichen Einschränkungen nicht einfach nutzbar und lesbar zu machen, sprich: barrierefreie Webseiten zu erstellen. Nicht selten wird dem Thema bisher nur am Rande Aufmerksamkeit geschenkt. Die EU-Richtlinie 2016/2102 vom 26. Oktober 2016 soll dem eine Ende bereiten: Sie nimmt […]

Frischer Wind aus dem Norden: Partnerschaft mit Advantic

Das kommunale Content Management System iKISS gehört ab sofort zu unserem Angebot spezialisierter Lösungen für Kommunen. iKISS gestaltet Webseiten für Kommunen schnell und komfortabel. Das CMS für Kommunen wird seit 1999 von dem Lübecker Systemhaus Advantic entwickelt und kann bundesweit mehr als 500 erfolgreiche Installationen vorweisen. Mit frischem Wind aus dem Norden können wir den […]

CMS für Kommunen

Wenn es um den Aufbau von Webseiten geht, kommt man an dem Kürzel CMS nicht vorbei. Es gibt zahlreiche kostenfreie Systeme. Warum macht es trotzdem Sinn, ein spezialisiertes CMS für Kommunen zu bevorzugen? Wie funktioniert ein CMS? CMS steht für Content Management System. Es ermöglicht das gemeinsame Erstellen und Verwalten von Inhalten wie Texte, Fotos, […]

Kommunale Webseiten oder Webportal?

Haben Sie sich auch schon mal gefragt, was kommunale Webseiten von einem Webportal unterscheidet? Dann wollen wir ein wenig Licht ins Dunkel bringen. Kommunale Webseiten: das klassische Medium Kommunale Webseiten sind der ganz „klassische“ Internetauftritt mit Seiten, die informieren und unterhalten sollen. Interaktionsmöglichkeiten gibt es nur wenig: Sie können ein Kontaktformular ausfüllen, einen Newsletter abonnieren, […]

Folgen Sie uns auf Facebook

Wir freuen uns über jeden Besuch auf unserer Webseite und hoffen, Sie finden die Informationen die Sie suchen schnell und unkompliziert. Nutzen Sie jederzeit auch die Möglichkeit, über die Kontaktformulare und Kommentarfunktionen Ihre Meinung oder Erfahrung mitzuteilen oder mit uns in Kontakt zu kommen. Das ist uns wichtig! Daher haben wir auch eine Facebook-Seite eingerichtet. Dort […]

Website to go: responsive ist ein Muss

Immer mehr Menschen gehen mobil ins Netz statt über den heimischen PC oder das Notebook. Daher ist ein dynamischer grafischer Aufbau von Webseiten heute quasi unerlässlich – responsive Design ist ein Muss. Dabei ist es ist nicht nur einfache Frage der Technik. Gestalterische Aspekte müssen heute anders betrachtet werden als noch vor Zeiten von Smartphones und Tablets. Das fängt […]